Home

Biologie, Gesundheits- und Umweltbewusstsein


Wassergüteprojekt - Zerlachbach


In der vorletzten Schulwoche machten sich einige Schülerinnen und Schüler der 2. und 4. Klasse auf den Weg zum nahegelegenen Zerlachbach, um dessen Gewässergüte zu bestimmen. Mit Sieb, Eimer und Bestimmungskarten ausgestattet, ging es für die Schülerinnen und Schüler ans Werk und die Bach-Erkundung konnte beginnen.

Zunächst waren die Kinder gefordert, möglichst viele Wassertierchen aus dem Bach zu fischen. Mit großem Eifer und Engagement wurde diese Aufgabe in Angriff genommen. So tummelten sich schon nach kurzer Zeit in den Auffangbehältern Tiere, wie Eintagsfliegenlarven oder Bachflohkrebse, mit denen die Gewässergüte bestimmt wurde. Es wurde sogar ein Wasserrad gebastelt.

Die Exkursion zum Bach war nicht nur lehrreich, sondern auch eine angenehm kühle Abwechslung im Schulalltag. Die Gewässergüteklasse des Zerlachbaches konnte als sehr gut bis gut eingestuft werden.

(Text: Tanja Enne)