Tanz und Umgangsformen
 4. Klasse

Tanz und Umgangsformen,
so heißt das neue Wahlpflichtfach an der NMS Kirchbach. Gelehrt werden nicht nur Walzer, Cha Cha Cha, Tango, Discofox und Co, sondern auch die wichtigsten Regeln für das gute Benehmen. Wie macht man Personen untereinander bekannt, wie fordert man eine Dame zum Tanz auf, wie benimmt man sich bei Tisch und einiges mehr. Tanzen macht nicht nur Spaß, sondern macht auch fit und schlau. Neueste wissenschaftliche Studien belegen, dass die Bewegung im Rhythmus zur Musik und das Erlernen von Schrittkombinationen unser Gehirn anregen und auch die Gedächtnisleistung steigern. Dazu kommt noch der soziale Aspekt. Wer tanzen kann, bewegt sich sicherer in Gesellschaft und knüpft leichter Kontakte. Auch wenn es am Anfang schwer fällt so manche Dinge aus dem Unterricht im alltäglichen Leben anzuwenden, ist es in jedem Fall eine gute Basis und ein bisschen bleibt doch immer hängen. smile

(Text: Margit Walitsch)